Hallo und herzlich willkommen beim Bundesliga-Tippspiel 2016/2017.
 
 
Der 31. Spieltag ist von Freitag 28.04.2017 bis Sonntag 30.04.2017.
Das Jackpotspiel ist die Begegnung: Bayer 04 Leverkusen : FC Schalke 04.
Im Jackpot sind 10,00 €. Viel Erfolg beim Tippen.
 
Es gibt keinen Jackpotgewinner am 31. Spieltag-
Am nächsten Spieltag warten dann 20,00 € auf den Gewinner.
 

Tipptabelle:

Platz

Name

Punkte

1 Agnes Borchert 251
2 Martin Urban 240
3 Bernd Meyer 239
4 Henrik Simon 236
5 Horst Balzer 234
6 Oliver Hoppe 232

Tagessieger 31. Spieltag:

Name

Punkte

Ralf Scholten9

Vorjahr-Tagessieger 31. Spieltag:

Name

Punkte

Henrik Simon17
Besucherzaehler

Aktuelle Meldungen von sportschau.de:

Fußball-Bundesliga: FC Augsburg in der Analyse

Der Hamburger SV zeigt beim 0:4 in Augsburg, dass auch desolate Leistungen zu seinem "wahren Gesicht" gehören, das er seit Jahren zeigt. Die Analyse.

Statistiken zum 31. Spieltag: Gekämpft und verloren - Daten zum 31. Spieltag

Kaum einen Zweikampf verloren, aber das Spiel ganz deutlich. Hamburgs Mavraj dürfte an seinem Topwert des Spieltags wenig Freude haben. Die Daten des 31. Spieltags.

Rudy: "Das Tor war verdient"

Hoffenheim hat allen Grund zum Jubeln. Mit dem späten Tor rückt 1899 auf Platz drei vor. Und zwar zurecht, meint Sebastian Rudy.

31. Spieltag: Später Jubel in Hoffenheim

Ein personell geschwächtes Eintracht Frankfurt hat durch ein spätes Tor in Hoffenheim einen Punkt verloren. Die TSG bewies einmal mehr, dass sie zurecht "Meister der Schlussphase" genant wird.

Fußball, Bundesliga: Bayern schießt sich zur Meisterschaft

Triple weg, Double weg - aber zumindest das "Single" ist sicher: Mit einem souveränen Triumph in Wolfsburg haben sich die Bayern vorzeitig zur fünften Deutschen Meisterschaft in Serie geschossen. Die Abstiegssorgen der Wölfe werden derweil immer größer.

Rummenigge: "Meisterschaft ist ehrlichster Titel"

Am 31. Spieltag macht der FC Bayern die fünfte Meisterschaft in Folge perfekt - im Interview versucht Karl-Heinz Rummenigge, den Titelgewinn einzuordnen.

Bayerns Weg zur Meisterschaft

Die erste Niederlage gab es erst im November, insgesamt gab es nur zwei Pleiten , und deshalb war dann auch frühzeitig alles klar - der Weg des FC Bayern München zur Meisterschaft.

Fußball: Wolfsburg mit großer Hypothek ins Saisonfinale

Der VfL Wolfsburg hat im Kampf gegen den erstmaligen Abstieg aus der Bundesliga eine schallende "Watschn" kassiert. Eine Ohrfeige, die aus unterschiedlichen Gründen besonders schmerzt.

31. Spieltag: Bremen siegt gegen Hertha

Werder Bremen hat sein Heimspiel gegen Hertha BSC souverän gewonnnen und dabei eine imposante Serie ausgebaut.

31. Spieltag: Darmstadt gegen Freiburg

Gegen Freiburg zeigt der SV Darmstadt seine beste Saisonleistung und wehrt sich damit gegen den sicheren Abstieg.

FC ermauert Punkt in Dortmund

Kölns Trainer Peter Stöger bleibt auch im sechsten Duell mit Dortmund ungeschlagen - weil das Defensiv-Bollwerk des FC und ein starker Timo Horn im Tor unüberwindbar blieben.

31. Spieltag: Mainz verliert gegen Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat das bittere Pokal-Aus gegen Frankfurt überwunden und in Mainz die Hoffnung aufs internationale Geschäft am Leben gehalten.

31. Spieltag: Kein Sieger im Duell zwischen RB Leipzig und dem FC Ingolstadt

RB Leipzig kommt im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt nicht über ein torloses Remis hinaus, bleibt aber auf Kurs Champions League. Für die Schanzer könnte der Punkt noch wichtig werden im Abstiegskampf.

Streich: "Darmstadt war in allen Belangen überlegen"

Mit 44 Punkten steht der SC Freiburg solide im Mittelfeld der Tabelle. Die 0:3-Niederlage gegen starke Darmstädter kann Trainer Christian Streich daher richtig einordnen und macht seiner Mannschaft keinen Vorwurf.

Tuchel: "Brauchen ein bisschen Zeit, um durchzuschnaufen"

Gemischte Gefühle bei Thomas Tuchel und Dortmund. Das Aus in der Champions League ist natürlich traurig, dafür haben die Borussen nun aber viel Zeit, um sich auf den nächsten Gegner aus Hoffenheim vorzubereiten.

Quelle: Sportschau.de